Logo

Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidg. FA

Fachleute im Detailhandel zeichnen sich durch enorme Vielseitigkeit und Flexibilität aus. Durch die Ausbildung zum Detailhandelsspezialisten/zur Detailhandelsspezialistin schaffen Sie sich ideale Voraussetzungen für verantwortungsvolle Aufgaben in Ihrem Fachgebiet und erwerben alle nötigen Kompetenzen um den begehrten eidgenössischen Fachausweis Detailhandelsspezialist/Detailhandelsspezialistin zu erwerben.

Die Weiterbildung zu Ihrem beruflichen Erfolg

Angestellte, die bereits mehrjährige Erfahrung vorweisen im Bereich Detailhandel und ihren beruflichen Aufstieg anstreben, sind mit dieser Ausbildung gut beraten. Durch die Verknüpfung Ihres Praxiswissens mit den neu erworbenen theoretischen Fachkenntnissen werden Sie in der Lage sein, eine leitende Funktion oder eine andere anspruchsvolle Tätigkeit im Detailhandel auszuüben. Die Weiterbildung ist aufgeteilt in acht verschiedene Themenbereiche wie Personalführung, Kommunikation und Arbeitstechnik, Logistik, Finanzwesen etc. Sie erlernen die betriebswirtschaftliche und strategische Denkweise ebenso wie Kompetenzen der Personalführung. Dieser breit abgestützte Kursstoff macht Sie zu einem echten Experten im Detailhandel mit einer viel versprechenden beruflichen Zukunft!
Abgeschlossen wird die Ausbildung zum Detailhandelsspezialisten/zur Detailhandelsspezialistin mit einer Projektarbeit, wo Sie das Erlernte praktisch anwenden können.

Den eidg. Fachausweis Detailhandelsspezialist/Detailhandelsspezialistin vor Augen

Absolventen dieser Ausbildung sind dank ihrer neu erworbenen Fähigkeiten in der Lage, die eidgenössische Berufsprüfung zur Erlangung des Fachausweises Detailhandelsspezialist/Detailhandelsspezialistin erfolgreich abzulegen. Dieser Titel steht für praxisnahe Abschlüsse und wird von der Wirtschaft sehr geschätzt. Ihnen stehen damit alle Türen offen für vielfältige leitende Aufgaben als GeschäftsleiterIn, AbteilungsleiterIn, RayonleiterIn etc. oder auch für die Führung eines eigenen Betriebs.

Für wen ist diese Ausbildung geeignet?

Diese Weiterbildung ist ideal für Angestellte mit mehrjähriger Erfahrung im Detailhandel, die ihre praktischen Kompetenzen durch fundiertes Theoriewissen ergänzen und sich so für leitende Positionen qualifizieren möchten. Auch im Hinblick auf die Führung eines eigenen Betriebs ist dieser Lehrgang eine ausgezeichnete Vorbereitung. Ausserdem führt Sie die Ausbildung gezielt auf die eidgenössische Berufsprüfung für die Erlangung des Fachausweises Detailhandelsspezialist/Detailhandelsspezialistin hin.

Fünf Modulabschlüsse + Fallstudien

Im Zuge der neuen Prüfungsform wird die Berufsprüfung seit 2011 in einem zweistufigen Verfahren durchgeführt. In einem ersten Schritt werden die modularen Basiskompetenzen nachgewiesen, die anschliessend in Fallstudien vernetzt angewandt werden.
  • Modul 1: Unternehmen & Umfeld
  • Modul 2: Personalführung & -management
  • Modul 3: Finanz- & Rechnungswesen
  • Modul 4: Beschaffung und Logistik
  • Modul 5: Absatz & Marketing

Voraussetzungen für die Zulassung zur eidg. Berufsprüfung

Zur Abschlussprüfung wird zugelassen, wer folgendes vorweisen kann:
  • eidg. Fähigkeitszeugnis als Detailhandelsfachmann/-frau, als Detailhandelsangestellte/r oder einen mindestens gleichwertigen Ausweis und nach bestandener Lehrabschlussprüfung mindestens 3 Jahre Berufspraxis im Detailhandel, oder
  • eidg. Fähigkeitszeugnis oder einen mindestens gleichwertigen Ausweis und seit dessen Erwerb mindestens 4 jahre Berufspraxis im Detailhandel, oder
  • eidg. Berufsattest als Detailhandelsassistent/in und nach Abschluss der Grundbildung mindestens 5 Jahre Berufspraxis im Detailhandel, oder
  • kein anerkannter Ausweis, dafür mindestens10 Jahre Berufspraxis im Detailhandel

Zudem sind folgende beiden Bedingungen zu erfüllen:

  • im Detailhandel mindestens ein Jahr in einer Führungsposition tätig gewesen sein, und
  • über die erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen verfügen.

Prüfungstermine 2017

Die mündliche Prüfungssession wird 1x pro Jahr im Herbst durchgeführt, dieses Jahr vom Montag 9. Oktober bis am Freitag 13. Oktober. Die Anmeldegebühr beträgt CHF 1'050.00 (vorher CHF 1'200.00). Anmeldeschluss ist der 28. April 2017.

Möchten Sie noch heute den ersten Schritt in eine erfolgreiche berufliche Zukunft wagen? Fachausweise.ch hilft Ihnen bei der Auswahl des für Sie passenden Kurses und findet für Sie eine moderne und praxisnahe Ausbildung.
» Hier finden Sie alle Schulen (6), welche die Ausbildung Detailandelsspezialist/in mit eidg. FA anbieten
powered by indual